sigla-regio ue min mdrap lipova ins str
Flag_of_the_United_Kingdom.svg drapel romania drapel-ungaria

Punkt des Interesses

Die Festung Şoimoş

Die Festung Şoimoş ist auf dem rechten Ufer des Mures Flusses, gegenüber Lipova, auf Cioaca Tautului Anhöhe. Sie wurde nach den ersten tataren Einfällen in der Zone gebieldet und ist ab den 1278 bescheinigt. Die Festung Şoimoş ist auf der Liste der historischen Monumenten, Code LMI AR –II – a-A-00618 eingeschrieben. Die Festung wurde am…

0 comments

Das Stadtmuseum Lipova

Das Stadtmuseum Lipova ist beginnend ab 1958, im Sever Bocus Haus – Minsiter des Banates und Präsident der Nationalen Bauernpartei aus Timis – Torontal tätig. Zwischen 1958 – 1972, wurde den alten Inhalt gebildet, der aus historischen, ethnographischen und Volkskunstgegenstände besteht, die aus der Verstaatlichung von Vermögen der Familie Bocu und aus Übernahmen kommen. Zwischen…

0 comments

Die orthodoxe Kirche „ Maria Aufnahme in den Himmel“

Die orthodoxe Kirche „ Maria Aufnahme in den Himmel“ zu deren Bau, nach der Tradition, auch der Prinz des Fürstentums Walachei, Basarab I beigetragen hat. Über die Existenz einer orthodoxen Kirche in Lipova besinnet sich aus den Tage der Ludwig der Große -1342-1382. Im 1427 erwähnt man die Existenz einer griechisch-orthodoxe Kirche. Stammend aus dem…

0 comments

Die römisch-katholische Kirche

Im 1724 wurden in Lipova 180 Familien der deutschen Katholiken aus Bayern gebracht, um diesem Gebiet zu besiedeln. Die Kirche und die Schule waren die ersten Institutionen, die in der deutschen Minderheit organisiert wurden. Etwa 1880 begann es den Bau der heutigen Kirche, neben ihr wurde die deutsche Schule, ab 1819 gebaut. Die heutige Kirche…

0 comments

Türkischer Basar

Der türkischer Basar in der Mitte von Lipova, darstellt einer der wenigen Überreste, die von der osmanischen Herrschaft in Banat gebliben sind, die Lipova in zwei Zaiträume (1552-1595 und 1613-1718) besetzt haben. Es ist eines der beliebtesten Orte, und eine wichtige touristische Sehenswürdigkeit, einzigartig derzeit in Rumänien, die derzeit einen großen Raum für Entwicklung des…

0 comments

Die alte Brücke

Die Metallbrücke über den Fluss Mures wurde von Österreich-Ungarns Behörden errichtet wurde und im 1896 zur Benutzung bereitgestellt wurde. Die Brücke verbindet Lipova und Radna und hat eine Länge von 144 Metern. Es ist Maras Brücke, aus dem Roman „Mara“ von slavici.

0 comments

Bäder Lipova

30 km von der Stadt Arad und nur 3 km von der Stadt Lipova, in der Nähe von Arad Weinberg, liegt der Kurort Bäder Lipova, internationales Freizeitzentrum. Der Kurort Bäder Lipova, reich in Kohlensäurewasser, ist seit dem XVIIIen Jahrhundert bekannt. Der Kurort wurde vor über 100 Jahren entrichtet, in der Nähe der Mineralquellen, die in…

0 comments

Das Monument der rumänischen Helden

Das Monument der rumänischen Helden aus dem Zweiten Weltkrieg Das Gedenkwerk ist innerhalb der UM (militärische Einheit) 01191 gelegt, und wurde am 7. Oktober 1990 enthüllt. Der Autor der Gedenkwerkes ist Groza Alionti. Auf einem Betonsockel, in zwei Treppen durchgeführt, hat man eine weiße Marmorplatte aufgestellt, die die folgenden Inschrift hat: „ EWIGER RUHM FÜR…

0 comments

Das Monument der rumänischen und französischen Helden

Das Monument der rumänischen und französischen Helden aus dem Krieg für die Wiedervereinigung ist ein Monument aus dem Jahr 1921. Es ist nut wenige Kilometer östlich von Radna, auf der Straße nach Deva. Das Monument wurde im Sommer 2008 renoviert.

0 comments